DER VORTEIL, HIER ZU LEBEN

Die Ferienanlagen geschlossenen Typs mit der Marke „Victoria Residences“ befinden sich im schönen und sonnigen Bulgarien. Sie alle wurden in einer der malerischsten Gegenden der Bulgarischen Schwarzmeerküste errichtet, zehn Kilometer vom Gebietszentrum Burgas entfernt, wie auch 5 Kilometer von der Stadt Pomorie, einem Ort, der mit seiner Weinherstellung bekannt geworden ist. Die Feriendörfer liegen inmitten von herrlichen Weinbergen, von hier zeigt sich ein breites Meerespanorama. Zwanzig Kilometer nördlich erstreckt sich das größte bulgarische Seebad – Sonnenstrand, wie auch die Stadt Nessebar – ein architektonisches und archäologisches Reservat, das in der UNESCO-Liste als Kulturerbe der Welt steht. Dieses Gebiet verfügt über eine reichhaltige und interessante Geschichte. In der Nähe von Victoria Residences haben die Archäologen neulich die Ruinen einer antiken römischen Stadt an der Küste entdeckt. Das Klima in diesem Gebiet ist nachgewiesenermaßen gesund. Es zeichnet sich durch einen milden und warmen Winter, wie auch durch einen langen und angenehmen Sommer aus. Das Gebiet steht an einem der vordersten Plätze in Europa hinsichtlich der Zahl der sonnigen Tage im Jahr. Hier verläuft die Via Pontica – die Flugstrecke der Zugvögel, welche jedes Jahr von Europa nach Afrika und zurück migrieren. Ihre Schwärme am Himmel während des Überflugs stellen einen äußerst attraktiven Anblick dar. Die Nähe der Ferienanlagen am Gebietszentrum Burgas verwandelt sie in einen bequemen Wohnort – sowohl für Leute, die öfters Engagements in der Großstadt erledigen müssen, als auch für Leute, die auf der Suche nach einem Rastplatz sind. Gleichzeitig damit bieten die Feriendörfer Ruhe und Stille, Sicherheit und Komfort – Lebensbedingungen, von welchen jedermann träumt. Die Stadt Burgas trägt bereits zwei aufeinandervolgende Jahre den Titel „Beste Stadt zum Leben“ in Bulgarien. Burgas entwickelt sich als eine moderne, zeitbetonte und außerordentlich erfolgreiche Stadt. Im Moment wird ein Netz von Alleen für Radfahrer aufgebaut, das die Stadt mit Sarafovo, Pomorie, Nessebar und Sonnenstrand verbinden soll. Alle vier Ferienanlagen eröffnen einen herrlichen Blick in die Buchten von Burgas und Pomorie. Jedes Haus ist selbständig und steht inmitten eines eigenen Gartens und eines Erholungsbereichs. Die Gebäude haben unterschiedliche Größe und Verteilung. Die Parkanlagen werden ganzjährig gepflegt. Hier wachsen in Harmonie mannigfaltige Bäume, Sträucher und Blumen. Die Pools bergen eine fabelhafte Möglichkeit zum Zeitvertreib während der heißen Sommertage und der klaren Abende unter dem Sternenhimmel. Die Gartenpavillons stellen einen angenehmen Treffpunkt dar, und die Parkanlagen laden zu einem erfrischenden Spaziergang. Die Kleinen können in den Kinderecken ungestört spielen und sich unterhalten. An Sport und Tonus wurde auch gedacht – hier sind herrliche Bedingungen geschaffen worden für Fussball, Tennis, Basketball und Volleyball, wie auch für einen Spaziergang mit dem Fahrrad oder zu Fuss. Die Ferienanlagen wurden in Übereinstimmung mit den europäischen Normen für Qualitätskontrolle gebaut. Die Häuser werden schlüsselfertig angeboten – mit komplett fertigen Wohn- und Sanitärräumen, Terassen, Gartenflächen, Garagen oder Parkmöglichkeiten. Einige von den Projekten ermöglichen es, dass in den Höfen Anlagen auf Wunsch des Kunden errichtet werden, welche die gesamte Vision des Komplexes berücksichtigen. Die Sicherheit in den Feriendörfern ist durch die eingeführten Systeme für Zugangskontrolle garantiert worden. Zur Verfügung der Kunden stehen die erforderlichen Informationen, Beratungen, Unterstützung zur Gewährung eines Visums, Beistand bei der Eintragung einer juristischen Person zwecks Ankauf, wie auch Mitwirkung in Verbindng mit der Kundeninvestition in Bulgarien.